EM Warnemünde

Warnemünde, der Austragungsort der Europameisterschaft der A-Klasse Katamarane, liegt direkt an Mündung der Warnow in die Ostsee. Das kleine Fischerdorf entwickelte sich im 19ten Jahrhundert wegen seiner schönen Strände und der günstigen Lage vor den Toren der alten Hansestadt Rostock schnell zu einem beliebten Seebad. Wassersport steht schon immer im Zentrum der vielen Aktivitäten der Badegäste. Der Segelsport hat dabei eine lange Tradition. Schon seit 1926 werden in Warnemünde im Juli Regatten gesegelt. So wird 2018 bereits die 81. Warnmünder Woche gesegelt in deren Rahmen die A-Cat Europameisterschaft statt findet.

Warnemünde liegt zu beiden Seiten der Warnow. Der älter Teil der Stadt, liegt auf der Westseite. Hier findet sich das Zentrum der Stadt, mit  Kurhaus, vielen kleinen und großen Hotels, Pensionen, Fehrienwohnungen und natürlich Restaurants und Bars.

An der Westseite liegt der Ortsteil Hohe Dühne, mit dem Modernen Yachthafen und der Yachthafen Residenz. Hier werden die A-Cats untergebracht sein.

Gesegelt wird auf der Ostsee vor Warnemünde. Die verschiedenen Bahnen liegen zum Teil direkt vor den Stränden und biiten Zuschauern eine einfach Möglichkeit dem Geschehen auf dem Wasser zu folgen.

Yachthafen Hohe Dühne:

Übersichtskarte (Openstreetmap)

Die Regattabahnen:

Kommentare sind geschlossen.